Bau den schönsten Aluhut!

contestWir, das Team vom Goldenen Aluhut, sind Spezialisten wenn es darum geht antikonspirative Kopfbedeckungen zu entwerfen.
Wir haben selbst schon viele Aluhüte gebaut und dubiose Kreationen hervorgebracht. Vom „Aaluhut“ zum „Römerhelm“ (natürlich aus Alufolie) bis zur klassischen Folienkopfbedeckung war da schon viel dabei. Aber jetzt seid Ihr dran! Wir wollen von euch die besten, kreativsten und verrücktesten Aluhüte sehen!

Weiterlesen →

König Aluhut wird Deutschland beim ESC 2016 vertreten. Ein offener Brief an die ARD.

Wie die ARD gestern bekannt gab, wird der diesjährige Preisträger des Goldenen Aluhutes in der Kategorie „Rechtsesoterik, Reichsbürger und BRD-GmbH“, Xavier Naidoo, Deutschland 2016 beim Eurovision Song Contest vertreten. Der Aufschrei in den sozialen Medien ist derzeit enorm, und auch wir möchten uns mit einem offenen Brief an die ARD wenden. Aluhut-Redakteur Eric Siegert hat einen entsprechenden Text verfasst.

Weiterlesen →

Der Goldene Aluhut 2015 – das Voting

Ihr könnt nun für Euren Aluhut-Favoriten abstimmen. Die Abstimmung wird bis zum 01.10.2015 23:59h laufen. Hier findet ihr nochmals den Artikel, dem weiterführende Links anhängen.

Wir sind gerne bereit dem Sieger der jeweiligen Kategorie 10 Minuten Redezeit zu gewähren. Sofern er/sie mutig genug ist vor einer Gruppe Skeptikern zu sprechen und sich der anschließenden Diskussion zu stellen.

Weiterlesen →

Mit Aufklebern und Aluhüten – die #mussmanwissen-Ausbeute der bundesweiten Mahnwache in Berlin (29.08.2015)

Nimmt Kontakt auf: Angela Merkel

Berlin, Hauptbahnhof (Washingtonplatz): Wichteldemo. Eigentlich wollten wir heute ausschließlich aus dem Hintergrund beobachten, uns anschleichen, nicht auffallen. Agentenlike spionieren. Eigentlich. Aber ich hatte diese Rolle Alufolie dabei. Kaum an unserem Beobachtungspunkt angekommen fingen wir an sie uns um dem Kopf zu wickeln. Und schon war sie da: die Aufmerksamkeit.

Es dauerte wirklich nicht lange. Höchstens fünf Minuten. Ich hatte noch nichtmal meinen Donut aufgegessen den ich mir zur Nervenstärkung organsiert hatte. Wir positionierten uns gerade abseits der Demo, sozusagen am „Ereignishorizont“ der Wahnmache, da kam eine Gruppe gut angetrunkener Junggesellenabschiedsfeierer auf uns zu und bat, ich möge dem als Hobbit verkleideten Bräutigam einen Aluhut basteln (Ich hielt ihn mit seiner braunen Pferdedecke erst für einen Jedi, aber gut). Gerne doch. Aber auf die aufgesteckten Elfenohren soll ich aufpassen. Dass sie nicht abfallen. Ich nicke und weise darauf hin dass es Vulkanier-Ohren seien, keine Elfen. Elfenohren sind länger. Aber das kann ja mal passieren. Der Hobbit zeigt auf mein Star Trek-Tattoo und jubelt. Hurra!
Wer wir sind und was wir machen, fragen sie. Satire machen wir, Aluhüte verteilen, ein Gegenwicht für die Verschwörungs- und Friedenswichtel dort vorne bilden. Wir ernten Applaus und gaben der gut angeheiterten Gruppe junger Männer noch einen kleinen Stapel „Flugscheiben“-Aufkleber mit. Sichtlich glücklich zogen sie weiter und erfreuten sich an ihrem Hobbit mit Aluhut. Weiterlesen →

Die „Flat Earth Theorie“

In ihrem Zentrum liegt der Nordpol, ihr Rand ist die Antarktis. Flach soll sie sein, unsere Erde, aber trotzdem keine Scheibe. Was anmutet wie eine Weltanschauung aus dem letzten Jahrtausend erlebt dank der Neugründung der „Flat Earth Society“ und der Popularität der Sozialen Medien ein Comeback.

Unsichtbare Chemtrails, RFID-Chips in Impfungen, Nazis auf dem Mond – bei unserer täglichen Arbeit mit dem „Goldenen Aluhut“ sind uns bereits einige krude Ansichten und Ideologien begegnet. Doch die „Flat Earth Theorie“ toppt sie alle.
Nachdem eine kleine Gruppe Flat Earther unsere Aufmerksamkeit bei Facebook erregte, dachten wir zuerst an eine der Satireseiten die den Glauben an eine flache Erde thematisieren. Doch recht schnell wurde uns klar, dass es diese Menschen mit ihrer Weltanschauung (welch Wortwitz!) bitter ernst meinen. So beschlossen wir tiefer in die Welt der Flat Earther vorzudringen. Weiterlesen →

Seite 5 von 6« Erste...23456